Marketing ist heutzutage ein wichtiger Aspekt für jedes Unternehmen

In den fünfziger Jahren wurden die Aufträge für einen Handwerksbetrieb noch überwiegend am Stammtisch in einer Kneipe vergeben. Es genügte der Eintrag in den Gelben Seiten. Das Wort Marketing war zu dieser Zeit genau so geläufig wie das chinesische Wort für Blumenvase.

Warum muss ein Handwerker etwas von Marketing verstehen? Sein Unternehmen ist schließlich auf die Handwerksarbeit ausgerichtet und nicht auf das Marketing. Doch es reicht schon längst nicht mehr aus, sich in seinem Fachgebiet gut auszukennen. Marketing ist ein Bereich, den jeder Betrieb beachten muss, da er für die Vermarktung der eigenen Produkte oder Dienstleistungen von hoher Wichtigkeit ist. Daher sollte jeder Geschäftsführer darüber informiert sein.

 

Marketing – ein wichtiger Faktor in jedem Betrieb

Marketing bedeutet, die gesamte Ausrichtung eines Handwerksbetriebes an den Anforderungen des Marktes. Im Zentrum steht der Kunde mit seinen Bedürfnissen und  daran muss der Handwerksmeister von heute das Erscheinungsbild seines Unternehmens ausrichten.
Im Kern des Marketings stehen die 4 Ps: Product, price, promotion, place.

Das Produkt muss überzeugen

“Product“ steht für das Produkt- oder Dienstleistungsportfolio des Unternehmens. Welche Arbeiten oder Dienstleistungen werden angeboten? Sind die Arbeiten auf dem Markt gefragt? Was erwartet der Kunde von dem Produkt und welche Merkmale muss es besitzen, um das Bedürfnis des Kunden zu befriedigen? Die Angebote eines Unternehmens sind ständig im Wandel. Mit wachsendem Konkurrenzkampf müssen sich die Betriebe von Ihren Mitwettbewerbern abgrenzen. Dies geschieht oftmals durch die Anpassung des Angebotes. Noch dazu möchten die Auftraggeber lieber alles aus „einer Hand“ erhalten. Der Kunde muss überzeugt werden, dass das eigene Produkt das Beste ist und nicht das der Konkurrenz.

Der Preis macht‘s

Der Preis entscheidet am Ende, ob das Produkt gekauft wird oder nicht. Das Produkt muss ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweisen, um die Kunden zu überzeugen. Durch das Produkt müssen Löhne und andere Kosten bezahlt werden, die in den Preis einkalkuliert werden. Doch ist der Kunde auch bereit, den Preis dafür zu bezahlen? Der Grundstein wird im Marketing gelegt. Wie stellt sich der Handwerker dar? Welches Bild von dem Unternehmen verankert sich in den Köpfen der Kunden? Aber auch die Qualität des Produktes ist dabei von hoher Bedeutung, denn niemand kauft ein qualitativ schlechtes Produkt.

Werbung ist das A und O um seine Produkte zu verkaufen

Die Promotion, das heißt die Kommunikation mit den Kunden, sorgt für einen Transport der Informationen über das Unternehmen zu dem Kunden. Wenn der Kunde gar nicht weiß, dass es den Gartenbaumeister überhaupt gibt und der auch den benötigten Rollrasen verlegen kann, wird auch kein Auftrag zustande kommen. Damit ein Produkt gekauft oder eine Dienstleistung in Anspruch genommen wird, müssen potenzielle Kunden angesprochen und überzeugt werden. Hierfür gibt es unzählige Möglichkeiten der Kommunikation: Internetauftritte, Fernsehwerbung, Anzeigen in der Tageszeitung, Trikotwerbung beim einheimischen Fußballclub, Plakatwerbung in der Stadt, Radiospots oder Fahrzeugbeschriftungen. Die eingesetzten Mittel sollten auf die jeweilige Branche zugeschnitten sein. Denn Werbung kann kostspielig sein und sollte daher ihre Wirkung nicht verfehlen. Der Autobauer Henry Ford sagte einmal „50 % meiner Werbeausgaben sind umsonst, ich weiß nur nicht welche 50 %“.

Wo biete ich mein Produkt an?

Unter dem Begriff Place ist die Absatzpolitik zu verstehen. Die Produkte und Informationen müssen dort angeboten werden, wo die Zielgruppe erreicht wird. Die Distributionskanäle müssen auf das Unternehmen und die Kunden ausgerichtet sein. Das ist auch für kleine Handwerksunternehmen von Bedeutung. Die Wege müssen so kurz wie möglich gehalten werden.

Das Internet bietet eine Menge Möglichkeiten

Das non plus Ultra unter den Werbemitteln ist in der heutigen Zeit das Internet. Das gilt auch für die Handwerksbranche. Die Anzahl der Internetnutzer steigt stetig an. Im Jahre 2014 waren es in Deutschland 76,8 %, wobei die Zahlen altersmäßig variieren. Bei der Generation 60+ sind es 60%, die einen Internetzugang besitzen, bei den 18-24 Jährigen sind es 99%. Auch die Zahl der mobilen Internetnutzer wächst ständig. Hier wird bis zum Jahr 2017 ein Anstieg auf über 3 Milliarden weltweit erwartet. (Quelle: statista.com)

Eine Präsenz des modernen Handwerkers im Internet ist daher unumgänglich. Es gibt keine bessere Möglichkeit, den Kunden mit Hilfe von Bildern, Videosequenzen oder Texten im Internet sein Produkt- oder Dienstleistungsportfolio zu zeigen. Für den Erfolg im Internet ist ein hohes Maß an Professionalität erforderlich, welches mit viel Aufwand und somit auch mit Kosten verbunden ist.

Für den Begriff Elektriker gibt es bei Google etwa 12.500.000 Einträge. Kein Kunde wird alle 12,5 Millionen Einträge durchsuchen. Er wird nicht einmal die ersten 50 Einträge durchsuchen. Daher muss der Kunde professionelles Online Marketing betreiben, um bei Google möglichst auf der ersten Seite zu stehen, denn Unternehmen, die auf der ersten Seite stehen, werden von Neukunden kontaktiert. Hierbei ist zu beachten, dass der Betrieb unter den richtigen und relevanten Suchbegriffen platziert sein muss.

Viele Aspekte spielen im Marketing eine Rolle

Die Darstellung des Handwerksunternehmens nach außen ist so vielfältig, wie das Handwerk selbst. Traditionell mit Zunftzeichen oder modern – es gibt dafür keine Grundsätze. Es muss für den Kunden glaubhaft sein, er muss Vertrauen in das Unternehmen fassen. Das Logo, die Verwendung von Zunftzeichen, der Einsatz von Farben, die Einrichtung des Büros, die Visitenkarten, das Briefpapier oder die Beschriftung der Fahrzeuge, jedes dieser Dinge transportiert Informationen und erweckt Emotionen. Diese Informationen entscheiden über die Wertigkeit und Vertrauenswürdigkeit.

Ein einheitliches und professionelles Erscheinungsbild positioniert die Identität des Unternehmens am Markt. In diesem Erscheinungsbild spiegeln sich das Leistungsangebot und die Philosophie des Handwerkers wieder. Das Corporate Identity, der einheitliche Gesamteindruck, wird den Erfolg eines Unternehmens entscheidend beeinflussen.

Die unternehmensberatung-handwerker.de hilft Ihnen die perfekte Marketingstrategie für Ihren Betrieb festzulegen, um Ihre Produkte und Dienstleistungen optimal anbieten zu können.